ailbe-and-mummy
Ailbe und Sue gehen bei Doddington Hall spazieren.

Ailbe ist rotweißer Irischer Setter. Er kommt aus Irland. Er ist vom Hünderettungsdienst in Donegal gefunden worden. Er war allein, erschöpft, verwundet und hungrig. Und er hatte Angst.

Nach 3 Wochen war Ailbe gesund genug nach England zu fahren. Er kam zu einem Hundeheim in Northamptonshire. Irish Setter Rescue haben dann eine Familie gesucht, die Ailbe eine Heimat anbieten könnten.

ailbe-before
Ailbe sucht eine Familie

Ich fand Ailbe im Internet und ich habe mich sofort in ihm verliebt!

ailbe-arrives
Ailbe kommt nach Hause

Am 30sten November 2014 kam Ailbe mit uns nach Hause. Am Anfang hatte er Angst vor allem. Es war klar, daß er in der Vergangenheit körperlich gestraft worden ist und auch daß es das erste Mal war, daß er in einem Haus wohnt.

Am Anfang war er so dünn (etwa 22 Kilo), so beängstigt und er wollte überhaupt nicht spielen aber er suchte Liebe.

ailbe-now
Ailbe liebt sein neues Leben in Fenton

Heute ist Ailbe ein glücklicher Hund. Er ist so schön, so stark und so liebevoll. Er wiegt jezt 27,2 Kilo und ist ganz gesund. Er hat immer noch Angst vor vielen Sachen, besonders dem Staubsauger! Er ist mit Fremden auch noch ziemlich nervös.

Wir wissen nicht genau, wie alt Ailbe ist. Aber am 30sten November feiern wir seinen 5ten Geburtstag.

Viele liebe Grüße, Ailbe

Mutti x

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s